Wir suchen dich!

Du hast Lust dich im Kantonalverband mit einzubringen? Wir suchen genau dich! Ob als Kursleitende, als Coach oder als Kanalmitglied.

Was mache ich als Kursleiterin oder Kursleiter?

Die Pfadi Luzern bietet jährlich ein grosses Angebot an Ausbildungskursen. Neben Basis- und Aufbaukursen, finden jährlich mehrere Vorbasiskurse, Einführungskurse und Modul Fortbildung für Kinder- und Jugendsport statt. Die Kursteams sind immer wieder auf der Suche nach motivierten Kursleitenden.

Basis- & Aufbaukurse
Als Kursleiter*in gibst zu dein breites Pfadiwissen an junge Leiterinnen und Leiter weiter. In einem bestehenden Team leitest du jeweils über die Osterferien einen einwöchigen Ausbildungskurs, der den Vorgaben von J+S und PBS entspricht und die Teilnehmenden zu J+S Leiter*innen ausbildet. Auch hast du die Möglichkeit, dich selbst weiterzuentwickeln und dein Wissen in weiterführenden Kursen, wie zum Beispiel im Panaromakurs oder dem Expertenkurs zu vergrössern.
Um Basis- oder Aufbaukurse zu leiten, solltest du die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Du hast den Aufbaukurs bestanden
  • Du hast Erfahrung in der J+S-Lagerleitungs-Funktion auf der Wolf- oder Pfadistufe
  • Du bist interessiert weiterführende Kurse zu besuchen

Vorbasiskurse
Neben den Basis- & Aufbaukursen finden jedes Jahr auch Futurakurse, Piokurse und Leitpfadiweekends statt, welche von einem engagierten Leitungsteam geplant und durchgeführt werden. Die Kurse finden meist in den Osterferien statt und ermöglichen den Pfadis erste Erfahrungen im Planen und Durchführen von Aktivitäten zu sammeln. Sie bereitet die TNs auf ihre jeweils aktuellen Aufgaben im Fähnli, in ihrer Stufe oder ihrer Abteilung vor. Das Erleben von einzigartigem Pfadiprogramm mit gleichaltrigen ist aber ein genau so wichtiger Bestandteil der Kurse.
Um Vorbasiskurse zu leiten solltest du folgende Anforderungen erfüllen:

  • Du hast bereits Erfahrung als Leiter*In in der Pfadi gesammelt (vorzugsweise Pfadi- oder Piostufe, aber nicht zwingend)
  • Du hast Freude am gestalten und Planen von Pfadi- oder Piostufen Programm
  • Du bist motiviert, jungen Pfadis neues beizubringen, das ihnen im Pfadialltag weiterhilft.

Du möchtest mehr über die Mitarbeit in einem Kursteam erfahren oder hast andere Ideen, wie du spezifisches Pfadiwissen weitergeben könntest? Wir freuen uns auf deine Nachricht und beantworten gerne all deine Fragen!

Was mache ich als Coach?

Bist du schon einige Jahre bei der Pfadi dabei? Gibst du deine Erfahrungen und dein Wissen gerne an andere weiter? Unterstützt du Leitende gerne bei Herausforderungen? Dann ist das Coachämtli genau das Richtige für dich! Als Coach bist du eine Schlüsselperson im Betreuungsnetzwerk der Pfadi. Du betreust die Leitenden einer Abteilung bei der Planung, Durchführung und Auswertung eines Lagers , gibst ihnen wertvolle Rückmeldungen und ermöglichst so weitere unvergessliche Momente für Kinder und Jugendliche in der Pfadi. Zudem stehst du den ALs bei Bedarf über das ganze Jahr mit Rat zur Seite, um die Abteilung weiterzubringen. Als Coach hilfst du bei der Umsetzung der Wertvorstellungen von J+S und der PBS im Pfadialltag.
Haben wir dein Interesse geweckt oder hast du noch Fragen? Dann melde dich völlig unverbindlich bei betreuung@pfadiluzern.ch. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Coaches.

Mitglied kantonale Ebene

Die kantonale Leitung ist in verschiedene Ressorts aufgeteilt. Die Ressortverantwortlichen sind gleichzeitig auch Mitglied im Kanal. Als Kanalmitglied kann man die Pfadi noch aktiver auf kantonaler Ebene mitgestalten in dem man zum Beispiel an ressortübergreifenden Projekten mitarbeitet.

In der Pfadi Luzern haben wir die folgenden Teams: Kantonsleitung, Ausbildungsteam, Betreuungsteam, Kommunikationsteam, Integrationsteam, Präventionsteam und Eventteam. Zudem gibt es ein Stufenteam für jede Stufe (Biber, Wolf, Pfadi, Pio und Rover)

Bist du verrückt danach deine Pfadierfahrung weiterzugeben? Bist du Expert*in auf einem Gebiet und hast du Lust auf kantonaler Ebene mitzuwirken? Oder möchtest du einfach kantonale Anlässe auf einer Stufe aktiv mitgestalten?

Falls Ja, dann melde dich bei uns via Kontaktformular oder bei kantonsleitung@pfadiluzern.ch.

Gerade haben wir folgende Stellenausschreibungen offen

Hast du deine Wunsch-Aufgabe nicht gefunden?

Kontaktiere uns und sag uns wo du mitwirken möchtest. Gerne nehmen wir mit dir Kontakt auf.

Ich interessiere mich für

Die Pfadi Luzern bildet einen Kantonalverband der Pfadibewegung Schweiz (PBS). Sie umfasst die Corps und Abteilungen im Schweizer Kanton Luzern. Die Pfadi Luzern fördert die Pfadfinderbewegung im Kanton Luzern, ihre Zielsetzungen entsprechen denjenigen der Pfadibewegung Schweiz

#thinkingday2021

Wir machen Pfadi sichtbar.

Lord Baden Powell

Info Coronavirus

Pfadiaktivitäten und Pfadilager sind unter Schutzauflagen wieder möglich. Die Pfadi Bewegung Schweiz hat dazu zwei Schutzkonzepte erarbeitet. Die Leidenden sind aufgefordert diese Massnahmen in den Aktivitäten und Sommerlagern um zusetzten.

Teilnehmende und Eltern bitten wir, bei Anzeichen für eine Erkrankung den Besuch einer Pfadiaktivität zu unterlassen.

Wir helfen euch gerne!

Gerne unterstützen wir euch gerne, falls Unklarheiten zum Thema COVID-19 bestehen. Nehmt Kontakt mit Xena auf.

Wichtige Unterlagen für Pfadiaktivitäten

Der Pfadibetrieb ist möglich

Der Pfadibetrieb ist aktuell, unter Einhaltung des Schutzkonzeptes der PBS, wieder möglich.

Wir freuen uns auf dein Feedback.

Diese Webseite wird stetig weiter entwickelt. Wir freuen uns auf deine Ideen oder auf dein allgemeines Feedback.